Magnesium hilft auch bei Haarausfall

Haarausfall ist sehr oft genetisch, also hormonell bedingt. Aber auch unsere Lebensweise trägt einen Anteil an der Fülle und Kraft unserer Haare. Stress zum Beispiel verursacht eine schlechtere Durchblutung der Kopfhaut und eine falsche Ernährung ist in ihrer Auswirkung auf die Haare ebenfalls nicht zu unterschätzen.

Magnesium ist ein essenzielles Mineral, das wir unserem Körper regelmäßig in geringen Mengen zuführen müssen. Insbesondere Sportler wissen, dass es schnell mal zu einem unangenehmen Wadenkrampf kommen kann, wenn mit dem Schweiß zu viele solcher Spurenelemente verloren gegangen sind, denn Magnesium ist wesentlich an der Muskelentspannung beteiligt. Was seinen Einfluss auf die Haare anbetrifft, sind vor allem diese Eigenschaften hervorzuheben, denn Magnesium

  • fördert die Durchblutung
  • baut Stress ab
  • wirkt entzündungshemmend

Empfehlungen zur Dosierung

Die erforderliche Tagesdosis an Magnesium liegt bei Männern bei 350 mg und bei Frauen um 300 mg. Ihre Blutwerte geben übrigens Auskunft darüber, ob Sie ausreichend mit Magnesium versorgt sind. Wer mit Haarausfall zu kämpfen hat, sollte mindestens sechs Wochen lang seine Magnesiumaufnahme erhöhen. Bis die Umstellung wirklich sichtbar greift, bedarf es tatsächlich einiger Wochen Zeit. Relativ viel Magnesium (Angaben in mg/100 g) enthalten die folgenden Nahrungsmittel:

  • Sonnenblumenkerne – 420
  • Leinsamen – 350
  • Weizenkeime – 250
  • Haferflocken – 140
  • Vollkornnudeln – 130
  • Marzipan – 120

Darüber hinaus können Sie Ihren Magnesiumbedarf mit entsprechenden Nahrungsergänzungsmitteln in Pulver- oder Tablettenform decken.

Typische Symptome bei Magnesiummangel

  • Brüchige Fingernägel
  • Innere Unruhe und Schlafstörungen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Muskelkrämpfe
  • Zuckende Augenlider

Zu viel Magnesium kann man kaum zu sich nehmen, weil ein Überschuss durch gesunde Nieren direkt ausgeschieden wird. In seltenen Fällen kann ein Magnesiumüberschuss zu Durchfall führen.